Unser Unternehmen

Der Familienbetrieb

Lobis Elements ist ein Zweig des traditionsreichen Familienbetriebs Toni Lobis, der weit über die Grenzen Südtirols als Zimmerei und Tischlerei bekannt ist.

 

Aus dem über die Jahre gewachsenen Holzverarbeitungsbetrieb heraus gründeten die Geschwister Markus und Marlene Lobis 2006 das Unternehmen Lobis Elements.

 

Die Zimmerei Lobis Elements fertigt Holzbauelemente für den Hausbau, insbesondere Bogenbinder und Massivholzplatten. Ebenso liefert die Zimmerei Lobis Elements komplette Holzhäuser. Die Elementen für Holzkonstruktionen und Holzbauhäuser werden in unserer Zimmerei angefertigt, geliefert und fachmännisch montiert.

Tradition und Innovation

2015 aktualisieren wir unsere Webseite aufgrund des ADSL-Anschlusses.
2014 Teilnahme an der Klimahouse Messe Bozen. Auflösung der Toni Lobis OHG.
2012 Erfolgreiche Einführung des Sicherheitsmanagement-Systems BS OHSAS 18001:2007 und ISO 9001:2008 bewertet nach den vorgaben des Leitfadens ACCREDIA RT-05
2011 ETA-Europäische technische Zulassung für Brettsperrholzplatten. Fertigung auch für andere Zimmerer und Gewerbetreibenden.
2008 stellen wir das erste Musterhaus Namens „Fincube“ auf.
2006 wird die Fa. Lobis Elements gegründet.
2004 eine Sattelzugmaschine mit Kran (Reichweite 30 m) erweitern den Arbeitseinsatz.
2002/03 wurde die Werkhalle entsprechend den neuen technischen Erfordernissen der Holzhäuser erweitert.
1997 kam die Fertigung von Elementen für Holzbau und Holzhäusern dazu. In dieser Zeit entstand auch das erste Lobis Holz Haus.
1991 übernahmen die Geschwister Markus, Thomas und Marlene nach dem Rückzug des Vaters die Firmenleitung. Im Familienbetrieb leitete Markus Lobis die Geschicke der Zimmerei, Thomas Lobis jene der Tischlerei und des Treppenbaus und Marlene Lobis zeichnete verantwortlich für die Verwaltung.
1972 folgte der Treppenbau als drittes Standbein. Aus der neu ausgebauten Werkhalle wurden fortan auch Treppen und Geländer mit spezial angefertigten Drehungen und Wendungen geliefert.
1962 erweiterte der Firmengründer das Unternehmen um den Bereich Tischlerei und baute dafür geeignete Werkstätten am heutigen Firmensitz in Ritten. Neben Dächern und Dachstühlen wurden nun auch Inneneinrichtungen nach Maß, Gauben und Balkone gefertigt.
1959 gründete er die gleichnamige Zimmerei und fertigte Dächer und Dachstühle für Familienhäuser, Hotels und landwirtschaftliche Gebäude.
1957 begann Toni Lobis seine Tätigkeit als Zimmerer.